Zum Hauptinhalt springen

Lastwagen kippt in Winterthurer Deponie

Ein LKW-Chauffeur hat sich heute Mittwochmorgen mittelschwer verletzt. Sein Fahrzeug kippte, nachdem der Boden unter dem Anhänger nachgab.

Boden gab nach: Unglück in der Deponiestrasse Winterthur.
Boden gab nach: Unglück in der Deponiestrasse Winterthur.
Markus Heinzer, newspictures

Der 57-jährige Chauffeur fuhr um 8.30 Uhr mit seinem Sattelmotorfahrzeug rückwärts eine Rampe hoch, welche aus Bauschutt bestand. Wie die Kantonspolizei Zürich mitteilte, gab der aufgeschüttete Boden unter der rechten Hinterachse nach, als der Fahrer den Sattelanhänger leerte. Dabei kippte der Lastwagen auf die rechte Fahrzeugseite.

Der Chauffeur verletzte sich mittelschwer im Rücken- und Oberkörperbereich. Er wurde mit einer Ambulanz ins Spital gefahren. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von mehreren 10'000 Franken. Der genaue Unfallhergang wird durch die Kantonspolizei Zürich und die Staatsanwaltschaft Winterthur abgeklärt.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch