Zum Hauptinhalt springen

Lehrlingsarbeiten ausgezeichnet

Wetzikon &endash Am Sonntag ging in der Wetziker Turnhalle Wydum der Lehrlingswettbewerb Züri-Oberland 2011 mit der Preisverleihung und Diplomübergabe zu Ende. Dabei konnte sich Lisa Wigger gleich zweimal über den 1. Rang freuen.Sowohl in der Bewertung der Expertenjury als auch bei der Wahl durch die Teilnehmer stand die 19-jährige Innendekorations-Lehrtochter zuoberst auf dem Treppchen. Sie überzeugte mit ihrem Ohrensessel, den sie aus gebrauchten Jeans neu überzogen und mit einer Musikanlage ausgestattet hat. Beim Clientis-Teilnehmerpreis teilen sich Schreinerin Mirjam Hummel mit ihrem Himmelbett, die Automobil-Mechatroniker Timon Resner, Sebastian Köstli und Jan Wüst mit ihrer Teamarbeit Mini-Chopper den 2. Rang. Auf Rang 3 schafften es Metallbauer Michael Kohler und die Gruppenarbeit Cyberspeed der Konstrukteure Janick Rohrbach, Reto Hess und Nicola Fabiano. Die Jury wählte beim Ferag-Hauptpreis die Arbeit Stilles Örtchen der Sanitärinstallateure Kristopher Heimgartner, Gordian Metzger, Nadine Rüegg und Beat Furrer auf Rang 2. Platz 3 erreichten die Polymechaniker Larissa Steinmüller, Luca Urban, Michel Zimmermann und Trung-Lam Tran mit ihrer Arbeit eiMetall. (TA)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch