Zum Hauptinhalt springen

Links-Grün paktiert mit Grünliberalen

Illnau-Effretikon - In Illnau-Effretikon steht ein spannender Wahlkampf bevor. Die Grünen wollen mit Martin Graf das Stadtpräsidium behalten, wie sie gestern mitteilten. Doch nicht nur das: Sie streben mit der SP und den Grünliberalen ein Fünfer-Ticket für den Stadtrat an. Drei Sitze sollen an die SP gehen, je einer an die Grünen und die Grünliberalen. «Eine Konfrontation mit den Grünliberalen bringt nichts», sagt Erich Vögtlin, Präsident der Grünen. Zudem seien die Grünliberalen in Illnau-Effretikon eher grün als liberal. Geht die Strategie auf, erreicht links-grün eine Mehrheit im neunköpfigen Rat. Neu kämpfen aber auch die BDP und die Jungliberalen um einen Sitz - zusätzlich zu den anderen bürgerlichen Parteien. (ken)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch