Zum Hauptinhalt springen

Männedörflerinnen auf Bergturnfahrt

Männedorf. - Dieses Jahr dachten sich die beiden Organisatorinnen Alice Schneebeli und Regula Peter für die Bergturnfahrt des Damenturnvereins Männedorf eine zweitägige Reise ins Toggenburg und nach Appenzell aus. Wie einem Bericht des Vereins zu entnehmen ist, führte die Reise am ersten Ausflugstag mit Zug und Postauto nach Ennetbühl im Toggenburg. Von dort aus ging es zu Fuss weiter auf die Schwägalp am Fuss des Säntis. Am zweiten Tag erklommen die Frauen den Kronberg. Hier genossen sie die herrliche Fernsicht, bevor die Reise weiter über Jakobsbad zum Hauptort Innerhodens, Appenzell, ging. Im Städtchen blieb genügend Zeit für einen ausgiebigen Ladenbummel. Gestärkt von den Köstlichkeiten aus der Küche einer Gartenwirtschaft kehrten die Turnerinnen schliesslich nach Männedorf zurück. (lum)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch