Zum Hauptinhalt springen

Mit 189 km/h auf der A 51 erwischt

Bülach &endash Ein 21-Jähriger hat am Sonntagmorgen früh auf der A 51 kräftig aufs Gaspedal gedrückt und ist nun seinen Führerausweis sowie sein Auto los. Mit 189 Kilometern pro Stunde bretterte der Schweizer von Kloten Richtung Bülach. Kurz vor 5.30 Uhr fiel der Raser einer Patrouille der Kantonspolizei Zürich auf. Die Beamten fuhren dem Schnellfahrer hinterher und massen seine Geschwindigkeit. Das sichergestellte Fahrzeug wird nun einer technischen Überprüfung unterzogen. (TA)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch