Zum Hauptinhalt springen

Musikperformance mit Stucky und Hank

Thalwil. - Erika Stucky kommt mit ihrem Gast Handsome Hank alias Sämi Schneider nach Thalwil. Am Donnerstag, 1. Oktober, um 20.15 Uhr geben die beiden im Sedartis-Forum eine Musikperformance zum Besten - wild und schnell, manchmal aber auch ganz fein, langsam und leise.

Mit wunderschönen Trash-Filmen umrahmt Erika Stucky ihre Musik und macht damit ihre Konzerte zu multimedialen Erlebnissen. Sie ist eine Sängerin, die in beinahe jedem Genre zu Hause zu sein scheint, und vermag einen Bogen von verdrehten Popstandards zu Jodelgesang zu spannen. Die Amerika-Schweizerin mit Wohnsitz am Zürichsee lebt von Gegensätzen: Geboren und aufgewachsen in San Francisco, kam sie nach Mörel, in einen kleinen Ort im Wallis. Sie liebt die Weltstadt einerseits, das Bergdorf anderseits.

Stucky ist sich ihrer schweizerischen Wurzeln bewusst, öffnet aber die von hohen Bergen eingeschränkte Sicht und schaut weit in die Welt hinaus.

Im Duo mit Stargast Handsome Hank sind die beiden die Zürichsee-Version von Johnny Cash and June Carter. Sie begeistern mit herzzerreissenden Duetts und Beatles-Covers, aber auch mit ganz klassischen Cowboy-Songs and Yodels. Donnerstag, 1. Oktober, 20.15 Uhr, Sedartis-Forum. Bild PD Erika Stucky kam von San Francisco ins Wallis - auch sonst liebt die Künstlerin Gegensätze.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch