Zum Hauptinhalt springen

Neue Räume für Sparkasse in Buchs

Buchs - Das 4-köpfige Team der Sparkasse Dielsdorf bedient ihre Kunden in der Filiale Buchs seit dieser Woche wieder in den gewohnten Räumlichkeiten. Sie wurden in den vergangenen vier Monaten für rund 1,5 Millionen Franken umgebaut. «Die alte Ausstattung war nicht mehr zeitgemäss», sagt Bankdirektor Ralf Isken. So erhielt die Filiale eine neue Türe, einen modernen Bancomaten und ein zusätzliches Besprechungszimmer.

Während der Bauarbeiten wurde die Kundschaft in einem Container bedient. Deren Miete allein kostete insgesamt rund 100 000 Franken. Die Wiedereröffnung der Filiale feiert die Bank morgen Samstag von 10 bis 16 Uhr. «Nur für den Tresor gilt der Tag der offenen Tür natürlich nicht», sagt Isken mit einem Augenzwinkern. (fca)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch