Zum Hauptinhalt springen

Neuer Bushof am Bahnhof Wetzikon

Wetzikon - Der heutige Bushof beim Bahnhof Wetzikon hat keine Zukunft. Der Platz wird knapp, weil immer mehr und längere Busse verkehren. Eine Vergrösserung des Bushofes ist kaum möglich, wie Abklärungen der Wetziker Verkehrskommission zeigten. Die SBB müssten ein Gleis stilllegen. Der Gemeinderat hat sich nun für einen neuen Standort entschieden. Der Bushof soll auf das heutige Park+Ride-Gelände zwischen Bahnhofgebäude und Velo-Plus an der Rapperswilerstrasse zu liegen kommen. Das Areal bietet nach Ansicht der Behörde wegen seiner Grösse und Lage «am meisten Potenzial für eine langfristige Lösung». Es könnte über eine Fussgängerunterführung mit den Bahnperrons und der P+R-Anlage südlich des Bahnhofs verbunden werden, erklärt Gemeindeschreiber Marcel Peter. Und rund um den Bushof sind neue Läden denkbar, was zur Aufwertung von Unterwetzikon beitrüge.

In der Vision zur Entwicklung Unterwetzikons, die der Gemeinderat im Januar präsentierte, ist der Bushof bereits am neuen Standort eingetragen. Ob die Verlegung möglich ist, hängt aber nicht zuletzt von den SBB ab, denen das Areal gehört. Der Gemeinderat wolle nun bis Ende Jahr mit den SBB, den Verkehrsbetrieben Zürichsee und Oberland (VZO) und externen Planern Machbarkeit und Kosten abklären, sagt Peter. Daraus soll später ein Vorprojekt entstehen. (was)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch