Zum Hauptinhalt springen

Neues Umschlagcenter für Camion Transport

Rümlang – Die Camion Transport AG in Rümlang plant ein neues Umschlagcenter. Das Logistikunternehmen im Industriegebiet hat eine Baueingabe eingereicht. Das Grossprojekt kostet 35 Millionen Franken; eine Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) ist nötig, um die Auswirkungen des neuen Lagergebäudes auf die Umwelt zu prüfen. Die Camion setzt bei ihren Transporten auf das sogenannt duale System: Das Rückgrat ist die Bahn, für die Feinverteilung kommen Lastwagen zum Einsatz. Derzeit hat es beim Camion-Gebäude in Rümlang einen Bahnanschluss mit 9 Waggonplätzen. Nach dem Neubau wird es eine Bahnhalle mit zwei Gleisen geben, in der 16 Waggons Platz haben. Künftig werden zudem die Waren ebenerdig verladen statt wie heute mit dem Stapler in den Waggon gehievt. Das neue Umschlagcenter und Lager wird rund 50 Meter breit, etwa 150 Meter lang und fast 18 Meter hoch. Während der Bauzeit werden die Logistiker an einen Standort nach Dietikon ziehen. (moa)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch