Zum Hauptinhalt springen

Niederweninger Sprayer gefasst

Niederweningen - Drei der Täter, die im vergangenen März das Klubhaus des FC Niederweningen mit primitiven Sprüchen versprayt haben, konnten gefasst werden. Laut Urs Müller, Präsident des FC Niederweningen, stehen zwei Gruppen hinter den Schmierereien.

«Nach Hinweisen aus der Bevölkerung konnten wir drei beteiligte Jugendliche bestrafen», sagt Müller. Die Oberstufenschüler mussten während eines Tages das Klubhaus neu streichen. Neben der Farbe müssen sie einen Teil der ausgesetzten Belohnung in der Höhe von 500 Franken berappen. Wie hoch der Anteil sein wird, ist gemäss Müller noch unklar: «Weil wir bis jetzt nicht alle Täter kennen, wollen wir noch nicht die gesamte Belohnung auszahlen.» Der Klubpräsident hofft, durch weitere Aussagen auch die restlichen Sprayer zu finden. Aus diesem Grund bleibt auch die Anzeige bestehen. (ssi)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch