Zum Hauptinhalt springen

Oberwil besiegelt Ende der Zivilgemeinde

Nürensdorf. - Die Zivilgemeinde Oberwil ist am Samstag mit einem Fest offiziell aufgelöst und mit der Politischen Gemeinde Nürensdorf vereinigt worden. Mit 130 Fackeln marschierten die Einwohner durch die Gemeinde. Jede Fackel symbolisierte zehn Jahre Bestehen des Weilers. «Die Auflösung ist für mich schon sehr bewegend. Es ist schade, dass es Oberwil in Zukunft nicht mehr geben wird», sagt Alex Borer, Präsident von Oberwil. Nebst dem Fackelumzug wurde ein Gedenkstein enthüllt. Dieser wird in Zukunft im Wald der Oberwiler Holzkorporation aufgestellt. Mit der Aufhebung der Zivilgemeinde gehen rund 200 000 Franken Kapital und Bauland von etwa 1000 Quadratmeter Fläche in den Besitz der Politischen Gemeinden Nürensdorf über. Die Auflösung aller kantonalen Zivilgemeinden schreibt die neue Kantonsverfassung vor: Bis Ende 2009 müssen diese in die Politischen Gemeinden integriert werden. (db)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch