Zum Hauptinhalt springen

Ortsparteien gegen Trittbrettfahrer

Die BDP wird in Langnau vom parteiübergreifenden Versand für Kantonsratswahlen ausgeschlossen. Eine Verhinderungstaktik sei das, klagt der Kilchberger BDP-Kandidat Thomas Hodler.

Keine BDP: In Langnau strahlen nur die Kandidaten der ortsansässigen Parteien von den offiziellen Plakaten.
Keine BDP: In Langnau strahlen nur die Kandidaten der ortsansässigen Parteien von den offiziellen Plakaten.
Silvia Luckner

Gerne würde der Kilchberger Thomas Hodler auch die Langnauer mit Wahlflyern und -broschüren davon überzeugen, ihn am 3. April als BDP-Vertreter des Bezirks Horgen in den Kantonsrat zu wählen. Doch die Interparteiliche Konferenz (IPK) hat ihm und seiner Partei einen Strich durch die Rechnung gemacht: Der parteiübergreifende Versand von Propaganda-Material sei nur für jene Parteien mit einer Ortssektion und die Mitglieder der IPK gedacht. Diese Konferenz ist in der Gemeinde Langnau für den Versand des Propaganda-Materials und das Zuteilen der offiziellen Wahlplakate verantwortlich.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.