Zum Hauptinhalt springen

Ostschneiser sauer auf Südschneiser

Lindau - Der Bürgerprotest Fluglärm Ost ist empört über den Verein Flugschneise Süd Nein (VFSN). Dieser zieht vor Bundesgericht. Er will, dass die oberste Instanz sein konstruktives Referendum gegen das Pistenmoratorium für gültig erklärt (TA vom 19. 1.). «Der VFSN verletzt damit die Rechtsstaatlichkeit mit den gleich unfairen Mitteln, wie er sie den Flughafenprotagonisten stets vorwirft», wettert Fritz Kauf vom Bürgerprotest Fluglärm Ost. Kauf bezeichnet das Begehren des VFSN als Scheinreferendum. Den Südschneisern gehe es in erster Linie darum, eine Volksabstimmung so lange hinauszuzögern, bis der laufende SIL-Prozess mit einem Pistenausbau abgeschlossenm sei. (arb)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch