Zum Hauptinhalt springen

Plötzlich diese Ruhe am Flughafen Zürich

Die Zahl der Flüge schrumpft drastisch. Die wenigen offenen Geschäfte haben kaum Kunden. Es geht nur noch wenig am Flughafen.

Gespenstische Leere: Am Flughafen Zürich sind kaum mehr Passagiere oder Kunden unterwegs.Foto: Urs Jaudas
Gespenstische Leere: Am Flughafen Zürich sind kaum mehr Passagiere oder Kunden unterwegs.Foto: Urs Jaudas

Das Erste, was an diesem Morgen auf der Panzerpiste auffällt, ist die Ruhe. Die Piste führt von Bülach nach Kloten dem Flughafenzaun entlang, sie ist Waffenplatz und Naherholungsgebiet in einem. Hier, wo normalerweise das Dröhnen der Starts und der Landungen die dominierende Geräuschkulisse bildet, wo die Nähe zum Fluggeschehen immer Schaulustige anlockt, hier ist plötzlich das Zwitschern der Vögel zu hören. Am Himmel über dem Flughafen: Leere. Auf dem Rollfeld stehen die Flugzeuge nutzlos herum.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.