Zum Hauptinhalt springen

10'000 Haushalte waren ohne Strom

In der Mittagszeit war die Innenstadt von Zürich von einem grossen Stromausfall betroffen. Grund war ein defektes Hochspannungskabel.

Kurzschluss behoben: Feuerwehrleute und EWZ-Techniker haben den Stromausfall behoben.
Kurzschluss behoben: Feuerwehrleute und EWZ-Techniker haben den Stromausfall behoben.
Jvo Cukas
Auf dem Bellevue herrscht Verwirrung: Einsatzkräfte versuchen, den gestrandeten Passanten weiterzuhelfen.
Auf dem Bellevue herrscht Verwirrung: Einsatzkräfte versuchen, den gestrandeten Passanten weiterzuhelfen.
Franziska Kohler
Auf den Strassen stauen sich die Autos.
Auf den Strassen stauen sich die Autos.
Franziska Kohler
1 / 12

In Zürich waren die Stadtkreise 1, 6 und 8 von 11.06 Uhr bis 13.42 Uhr von einem Stromausfall betroffen. Wie Lukas Küng, Leiter Netz beim EWZ gegenüber Redaktion Tamedia sagt, dauerten die Reparaturarbeiten so lange, weil sich nach einem Kabelbrand im Unterwerk Sempersteig viel Rauch gebildet hatte. Dieser musste zuerst aus der unterirdischen Anlage entfernt werden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.