Zum Hauptinhalt springen

1500 Personen handeln in der TA-Wahlbörse

Der «Tages-Anzeiger» hat zusammen mit dem Politologen Oliver Strijbis vor den Kantons- und Regierungsratswahlen eine Wahlbörse lanciert. Im Interview verrät er, wie man richtig handelt. Sie können unter anderem einen Smart TV gewinnen.

Oliver Strijbis setzt sein «ganzes Spielgeld» darauf, dass seine Börse die Wahlresultate genauer voraussieht als klassische Umfragen. Foto: Doris Fanconi
Oliver Strijbis setzt sein «ganzes Spielgeld» darauf, dass seine Börse die Wahlresultate genauer voraussieht als klassische Umfragen. Foto: Doris Fanconi

Hier geht es zur Wahlbörse.

Herr Strijbis, Sie bieten Wahlbörsen an. Sind Sie ein Zocker?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.