Zum Hauptinhalt springen

20-Jähriger auf Zebrastreifen angefahren

Gestern Dienstagabend hat ein 67-Jähriger einen Fussgänger auf dem Zebrastreifen erfasst. Der Fussgänger ging bei Rot über die Strasse.

Der Unfall ereignete sich gestern Dienstagabend um 20 Uhr in Regensdorf, wie die Kantonspolizei heute Mittwoch schreibt. Der 20-Jährige überquerte um 20 Uhr den Ostring, obwohl die Ampel auf Rot stand. Anschliessend erfasste ein 67-jähriger Autofahrer den 20-Jährigen. Er erlitt dabei schwere Armverletzungen und musste ins Spital gebracht werden.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch