Zum Hauptinhalt springen

2,6 Millionen Gewinn dank tiefer Autonummern

Die Nachfrage nach Auto- und Motorradnummern mit niedrigen Zahlen bleibt im Kanton Zürich hoch.

Autonummern-Fetischisten geben viel Geld für die Autonummer ihrer Wahl aus: Kontrollschild-Lager im Zürcher Strassenverkehrsamt.
Autonummern-Fetischisten geben viel Geld für die Autonummer ihrer Wahl aus: Kontrollschild-Lager im Zürcher Strassenverkehrsamt.
Michele Limina, Keystone

Zu einem Rekordpreis von 135'000 Franken hat am Mittwoch ein anonymer Bieter das Kontrollschild SG 1 ersteigert. Damit hat er den im Kanton Zürich geltenden Rekord, der für die Autonummer ZH 1000 bezahlt wurde, um 4000 Franken überboten. Für TI 10 hatte schon im November 2011 ein Nummerfan ebenfalls 135'000 Franken bezahlt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.