3754 Freiwillige, 380'000 Arbeitsstunden und 180'000 Mahlzeiten

Die Zahl der Freiwilligen bei Pro Senectute Kanton Zürich ist um vier Prozent gestiegen. Die Zahl der Betreuten ist um sechs Prozent gewachsen.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

In den sieben Dienstleistungszentren von Pro Senectute Kanton Zürich wurden im vergangenen Jahr 4028 Personen beraten. Das sind sechs Prozent mehr als im Vorjahr. Mit über 180'000 ausgelieferten Mahlzeiten in den Städten Zürich und Winterthur sei der Mahlzeitendienst eine wichtige Dienstleistung für Menschen mit eingeschränkter Mobilität, heisst es in einer Mitteilung von Pro Senectute Kanton Zürich. Sie vermittle auch den Angehörigen ein Gefühl von Sicherheit. Neuerdings können Mahlzeiten auch online unter www.pszh.ch/mzd bestellt werden.

«Solide Finanzierung»

Pro Senectute Kanton Zürich hat 2012 einen Überschuss von 44'000 Franken erzielt. Der Betriebsertrag lag bei 27,8 Millionen Franken. Die Finanzierung der privaten, gemeinnützigen Stiftung sei sehr solide, heisst es in einer Mitteilung vom Dienstag.

3754 Freiwillige leisteten mit über 380'000 Arbeitsstunden einen wichtigen Beitrag für das Wohlergehen älterer Menschen, wie Pro Senectute schreibt. Die Zahl der freiwillig Tätigen sei um vier Prozent angestiegen gegenüber dem Vorjahr. Über 300 Mitarbeitende sind bei Pro Senectute fest angestellt. (pia/sda)

Erstellt: 21.05.2013, 14:10 Uhr

Artikel zum Thema

Kritik an Pro Senectute nach umstrittenem Liegenschaftshandel

Ein pensioniertes Ehepaar muss seine günstige Wohnung im Kreis 6 räumen, weil Pro Senectute Kanton Zürich das Haus verkauft hat. Es habe keine andere Möglichkeit gegeben, heisst es bei der Stiftung. Mehr...

Das Ressort Zürich auf Twitter

Das Zürich-Team der Redaktion versorgt Sie hier mit Nachrichten aus Stadt und Kanton.

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von Tagesanzeiger.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).
Die Publikation eines exklusiven Leserreporter-Inhalts mit hohem Nachrichtenwert honoriert die Redaktion mit 50 Franken. Mehr...

Paid Post

Steuern Sie Ihre Heizung

Berechnen Sie auf MakeHeatSimple.ch Ihr Energiesparpotenzial und das Budget für den Einbau eines Fernbedienungssystems für die Heizung Ihrer Zweitwohnung.

Blogs

Sweet Home So geht Gastfreundschaft

Geldblog Vifor bleibt eine Wachstumsgeschichte

Die Welt in Bildern

Russische Torte: Indische Konditoren legen letzte Hand an eine essbare Kopie der Moskauer Basilius-Kathedrale, die sie für die 45. Kuchenausstellung geschaffen. (12. Dezember 2019)
(Bild: Jagadeesh NV) Mehr...