400 Schulkinder wegen Brand evakuiert

Im Zürcher Schulhaus Blumenfeld ist in einer Garderobe ein Feuer ausgebrochen. Das Personal reagierte laut Schutz & Rettung vorbildlich.

Die Feuerwehr im Einsatz beim Schulhaus Blumenfeld. Bild: PD

Die Feuerwehr im Einsatz beim Schulhaus Blumenfeld. Bild: PD

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Kurz vor 11 Uhr ist heute Donnerstag bei Schutz & Rettung Zürich ein Alarm eingegangen: Im Zürcher Schulhaus Blumenfeld in Unter-Affoltern brenne es. Als die Feuerwehr wenige Minuten später dort eintraf, hatten Angestellte der Schule bereits mit der Evakuierung von rund 400 Kindern und Lehrpersonen begonnen. Diese wurden vorübergehend in einer Turnhalle untergebracht.

Das zweite Obergeschoss der Schule war voller Rauch. Dieser hatte sich über die Gebäudelüftung schnell im ganzen Gebäude ausgebreitet. Wegen der Grösse des Schulhauses und den weiten Distanzen brauchten die Feuerwehrleute eine rund 40 Meter lange Schlauchleitung, um bis zum Brandherd in einer Garderobe vorzudringen. Danach hatten sie den Brand aber schnell unter Kontrolle.

Schule vorerst geschlossen

Die Brandursache wird nun vom Brandermittlungsdienst der Kantonspolizei Zürich und von Detektiven der Stadtpolizei abgeklärt. Der entstandene Sachschaden könne derzeit noch nicht beziffert werden, er dürfte jedoch beträchtlich sein, teilt Schutz & Rettung mit. Das Schulhaus werde mehrere Tage nicht zur Verfügung stehen. (hub)

Erstellt: 28.11.2019, 15:25 Uhr

Das Ressort Zürich auf Twitter

Das Zürich-Team der Redaktion versorgt Sie hier mit Nachrichten aus Stadt und Kanton.

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von Tagesanzeiger.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).
Die Publikation eines exklusiven Leserreporter-Inhalts mit hohem Nachrichtenwert honoriert die Redaktion mit 50 Franken. Mehr...

Paid Post

Bedeutende Ausstellung im l'Hermitage

Mit mehr als 100 Gemälden von 35 kanadischen Künstlern nimmt diese Ausstellung Sie mit auf eine Entdeckungsreise zu den Pionieren des kanadischen Impressionismus.

Blogs

History Reloaded Was Lavater Köbi Kuhn voraushatte

Mamablog «And the Bobby-Car goes to …»

Die Welt in Bildern

Was für eine Plage: Eine Bauernstochter in Kenia versucht mit ihrem Schal Heuschrecken zu verjagen. (24. Januar 2020)
(Bild: Ben Curtis) Mehr...