Zum Hauptinhalt springen

440 neue Genossenschaftswohnungen in Schwamendingen

Die bestehende Genossenschaftssiedlung Am Glattbogen in Zürich-Schwamendingen soll erneuert werden.

Von 221 auf 440 Wohnungen aufstocken: Teil der Siedlung Am Glattbogen.
Von 221 auf 440 Wohnungen aufstocken: Teil der Siedlung Am Glattbogen.
Google Street View

Geplant sind doppelt so viele Wohnungen wie heute. Dazu ist eine Änderung des Zonenplans notwendig, die der Stadtrat zuhanden des Gemeinderats verabschiedet hat, wie er heute Mittwoch mitteilte.

Die Siedlung der Asig Wohngenossenschaft stammt aus der Zeit zwischen 1930 und 1950. Weil sie den heutigen Anforderungen nicht mehr genügt, soll sie in mehreren Etappen erneuert werden. Gleichzeitig ist eine massvolle Verdichtung geplant. Insgesamt sind 440 Wohnungen geplant. Heute verfügt die Siedlung über 221 Wohnungen.

Die Stadt hat für das Areal an der Wallisellenstrasse ein städtebauliches Entwicklungsleitbild erarbeitet. Die Zonenplanänderung ermögliche die Umsetzung dieser Vorgaben sowie eine innere Verdichtung, heisst es in der Mitteilung. Gleichzeitig entspreche sie dem Auftrag des Stimmvolks, den gemeinnützigen Wohnungsbau stärker zu fördern.

(SDA)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch