Zum Hauptinhalt springen

73-jähriger Mann gerät in Effretikon unter Zug und stirbt

Beim Bahnhof hat sich ein tödlicher Zwischenfall ereignet. Weshalb der Mann unter den Zug geraten ist, ist noch unklar.

Der Hergang des Unfalles ist noch nicht geklärt: Bahnhof Effretikon.
Der Hergang des Unfalles ist noch nicht geklärt: Bahnhof Effretikon.
zvg

Ein 73-jähriger Mann ist am Sonntagmorgen beim Bahnhof Effretikon ZH aus noch ungeklärten Gründen unter einen Zug geraten. Trotz medizinischer Soforthilfe verstarb er noch vor Ort. Die Polizei sucht Zeugen.

Um kurz nach 9 Uhr ging die Meldung ein, dass im Bahnhof Effretikon beim Gleis 5 eine Person unter den Zug geraten sei. Die ausgerückten Rettungskräfte konnten aber nicht verhindern, dass der Mann noch auf der Unfallstelle verstarb, wie die Kantonspolizei Zürich in einer Mitteilung schreibt.

Der Hergang der Ereignisse wird durch die Polizei und die Staatsanwaltschaft See/Oberland untersucht.

SDA/nag

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch