75-jähriger Mann ertrinkt im Türlersee

Am heissen Sonntag ist es im Bezirk Affoltern zu einem tödlichen Badeunfall gekommen. Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalls.

Suche nach vermisster Person: Zwei Helikopter stehen im Einsatz. (Video: Leserreporter/Tamedia)

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Ein 75-jähriger Mann kam beim Türlersee ums Leben. Dies bestätigte die Kantonspolizei Zürich auf Anfrage von 20min.ch. Der Mann ist offenbar ertrunken. Neben der Polizei und der lokalen Feuerwehr standen auch die Rega, die Alpine Air Ambulance sowie Ambulanzteams des Spitals Affoltern am Albis im Einsatz.

Wie die Kantonspolizei in einer Mitteilung schreibt, sei der Mann zwar aus dem Wasser geborgen worden, aber trotz sofort eingeleiteter Reanimation kurze Zeit später am Ufer gestorben. «Gemäss ersten Erkenntnissen befand sich ein 75-jähriger Mann beim Floss, als er aus zurzeit nicht bekannten Gründen unterging. Die sofort alarmierte Badeaufsicht sowie weitere Rettungskräfte und ersteingetroffene Polizisten versuchten, das Opfer zu finden. Die mit einem Rettungshelikopter eingeflogenen Taucher des Seepolizeizuges der Kapo Zürich fanden den Mann kurz nach dem Beginn des Taucheinsatzes», heisst es im Communiqué.

Zeugen gesucht

Die genaue Unfallursache ist noch nicht geklärt und wird durch die Kantonspolizei in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Limmattal/Albis untersucht. Eine medizinische Ursache kann nicht ausgeschlossen werden.

Personen, die Beobachtungen im Zusammenhang mit dem Badeunfall gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Telefon 044/ 247 22 11, in Verbindung zu setzen. (fal)

Erstellt: 19.08.2018, 19:16 Uhr

Artikel zum Thema

«Neue Dimension der Gewalt gegen Polizisten erreicht»

Video Vermummte FCZ-Fans haben Zürcher Stadtpolizisten und Sanitäter angegriffen, die wegen einer Messerstecherei ausgerückt waren. Mehr...

Zürcher Polizei fasst falschen Polizisten

Ein Jugendlicher hat sich als Polizist ausgegeben, um Passanten auszurauben. Die Stadtpolizei hat ihn gefasst. Mehr...

Das Ressort Zürich auf Twitter

Das Zürich-Team der Redaktion versorgt Sie hier mit Nachrichten aus Stadt und Kanton.

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von Tagesanzeiger.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).
Die Publikation eines exklusiven Leserreporter-Inhalts mit hohem Nachrichtenwert honoriert die Redaktion mit 50 Franken. Mehr...

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Blogs

Sweet Home Der grosse Sweet-Home-Geschenkeratgeber

Geldblog Medacta enttäuscht die Anleger

Die Welt in Bildern

Feuerschweif: Eine Spezialeinheit demonstriert am Indian Navy Day in Mumbai ihr Können. (4. Dezember 2019)
(Bild: Francis Mascarenhas) Mehr...