Zum Hauptinhalt springen

79-jährige Mofalenker tödlich verunfallt

Am Sonntagabend wurde ein 79-jähriger Mofalenker in Arni AG von hinten von einem Auto angefahren. Der Mann erlag noch auf der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen.

Laut Angaben der Aargauer Kantonspolizei war ein 43-jährige Schweizer am Sonntagabend um 20.35 mit seinem Auto ausserorts unterwegs in Richtung Aesch, als er auf der Zürcherstrasse ungebremst in das Mofa eines 79-Jährigen fuhr. Dabei wurde der Mofalenker von der rechten Fahrzeugfront erfasst und ins angrenzende Wiesland geschleudert. Der Mann verstarb noch auf der Unfallstelle.

SDA/tif

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch