8-Jährige in der Bäckeranlage missbraucht

Ein junger Mann hat sich auf einer Toilette im Zürcher Stadtpark an einem Mädchen vergangen. Die Polizei sucht nun dringend nach Zeugen.

Der Tatort: Das Restaurant im Park ist bei Familien aus dem Quartier beliebt. Bild: Doris Fanconi

Der Tatort: Das Restaurant im Park ist bei Familien aus dem Quartier beliebt. Bild: Doris Fanconi

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Ein 8-jähriges Mädchen ging gestern Mittwoch kurz vor 15.30 Uhr auf die Toilette im Restaurant der Bäckeranlage im Kreis 4. Als sie die Kabine verlassen wollte, wurde sie von einem Unbekannten zurückgedrängt, wie die Stadtpolizei mitteilt. Danach sei es zu sexuellen Übergriffen gekommen. Als das Kind um Hilfe schrie, eilte ihr die Mutter zu Hilfe. Gleichzeitig verliess ein Mann das Gebäude und flüchtete mit dem Velo in Richtung Helvetiaplatz.

Detektive der Stadtpolizei haben umgehend Ermittlungen aufgenommen, Spezialisten des Forensischen Instituts werten zurzeit Spuren aus. Das Kind wurde zu medizinischen Abklärungen ins Spital gebracht. Laut Zeugen hat sich der Unbekannte bereits vor der Tat über einen längeren Zeitraum im Bereich des Restaurants aufgehalten

Auffällige Krusten an der Oberlippe

Die Polizei sucht nun nach weiteren Zeugen, die dem Mann gesehen haben. Dieser wird wie folgt beschrieben: 20 bis 30 Jahre alt, 175 bis 180 cm gross, leicht gewellte und mittellange braune Haare, auffällige braune Verkrustungen im Oberlippenbereich. Er sprach Schweizer Dialekt, trug eine schwarz-grüne Baseballkappe, dunkelblaue Hosen mit goldfarbener Gürtelschnalle, einen grauen Kapuzenpullover und einen blauen ärmellosen Veston. Er hatte einen Rucksack bei sich und flüchtete mit einem schwarz-blauen Mountain-Bike mit Stollenreifen.

Personen, die im Zusammenhang mit dem geschilderten Vorfall am Mittwochnachmittag, 18. November 2015 im Kreis 4 bei der Bäckeranlage verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Stadtpolizei Zürich, Tel. 0 444 117 117, zu melden. (hub)

Erstellt: 19.11.2015, 15:18 Uhr

Artikel zum Thema

«Die Bäckeranlage gehört den Familien und Kindern»

Die Berichte zu Platzverweisen für Randständige in der Bäckeranlage lösen unter den Tagesanzeiger.ch/Newsnet-Lesern heftige Reaktionen aus. Für manche gehört der Ort ihren Kindern, andere sehen dunkle Wolken vergangener Zeiten aufziehen. Mehr...

Bäckeranlage: Neuer Streit um Quartierzentrum

SVP und FDP wehren sich gegen eine staatlich geführte Einrichtung und werfen der Stadt Wortbruch vor. Mehr...

Das Ressort Zürich auf Twitter

Das Zürich-Team der Redaktion versorgt Sie hier mit Nachrichten aus Stadt und Kanton.

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von Tagesanzeiger.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).
Die Publikation eines exklusiven Leserreporter-Inhalts mit hohem Nachrichtenwert honoriert die Redaktion mit 50 Franken. Mehr...

Paid Post

Ein Schnitt mit Folgen

Lernende verunfallen viel häufiger am Arbeitsplatz als erfahrene Berufsleute. Als Neulinge wissen sie noch nicht, wie man mit Werkzeugen, Maschinen und Geräten richtig umgeht. Das kann gefährlich sein.

Blogs

Sweet Home Ein Wochenende wie in Paris

Beruf + Berufung «Mitarbeiter sind nicht einfach Kostenstellen»

Die Welt in Bildern

Hier tanzt man zwangsläufig auf mehreren Hochzeiten: Unzählige Brautpaare versammeln sich vor dem Stadthaus von Jiaxing, China. Sie geben sich das Ja-Wort bei einer Massenheirat. (22. September 2019)
Mehr...