Am Gymi Lernen lernen

Mittelschülerinnen und Mittelschüler sollen vermehrt lernen, wie man erfolgreich lernt. Der Zürcher Regierungsrat hat hierzu das Projekt «Selbst organisiertes Lernen an gymnasialen Mittelschulen» (SOL) bewilligt.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Das neue Lernprogramm wird ab nächstem Schuljahr an allen Zürcher Mittelschulen vorbereitet und dann ab 2010/11 umgesetzt, wie die Kommunikationsabteilung des Regierungsrates am Donnerstag mitteilte.

Fokus auf überfachliche Kompetenzen

Überfachliche Kompetenzen wie Lernmethoden oder Sozialkompetenz seien wichtige Voraussetzungen für die Hochschulreife, hält der Regierungsrat fest. Befragungen von Hochschuldozierenden und Mittelschülerinnen und -schülern hätten gezeigt, dass es hier noch Handlungsbedarf gebe.

Ein breit angelegtes Aus- und Weiterbildungsprogramm soll Schulleitungen und Lehrerteams befähigen, die neuen Lerninhalte zu vermitteln. Das SOL-Programm wird zurzeit an der Universität Zürich entwickelt, die Umsetzung wird wissenschaftlich begleitet. (tif/sda)

Erstellt: 14.08.2008, 12:17 Uhr

Newsletter

Kurz, bündig, übersichtlich

Sonntags bis freitags ab 7 Uhr die besten Beiträge aus der Redaktion.
Newsletter «Der Morgen» jetzt abonnieren.

Blogs

Mamablog Die Tage der Ehe sind gezählt

Blog Mag Das Ende der Seifenoper

TA Marktplatz

Die Welt in Bildern

Lange Nase: Tänzer zeigen eine Episode ihres Stücks vor dem Opernhaus in Sydney. (22. August)
(Bild: EPA/DAVID MOIR ) Mehr...