«Auf Gleis 5 kam die Fahrleitung herunter»

Der Bahnhof Pfäffikon SZ war am Freitagabend komplett lahmgelegt. Eine unglückliche Verkettung von Ereignissen behinderte den Bahnverkehr während Stunden.

In Pfäffikon sprühen die Funken, nachdem eine Fahrleitung herunterfällt. (Video: Leser-Reporter «20 Minuten»)

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Wegen einer Fahrleitungsstörung ist der Bahnverkehr am Freitagabend im Bahnhof Pfäffikon SZ komplett unterbrochen worden. Mit einem Normalbetrieb sei bis Betriebsschluss nicht zu rechnen, wie SBB-Sprecher Raffael Hirt auf Anfrage dieser Zeitung sagte.

Es kam zu Verspätungen und Ausfällen. Ab 19.15 Uhr fuhren Bahnersatzbusse. Die internationalen Züge wurden umgeleitet. Die Züge hielten nicht in Sargans. Die Onlinefahrpläne sowie die Handy-Apps der SBB und der ZVV berücksichtigen jeweils solche Störungen.

«Der Güterzug kam just auf der Weiche zum Stehen»

Eine unglückliche Verkettung von Ereignissen um circa 17.55 Uhr hatte zur Blockade geführt, erklärte Hirt. «Erstens fiel auf Gleis 5 die Fahrleitung herunter.» Dieser Moment wurde von Zeugen mit Handykameras festgehalten (siehe oben). «Damit hatte der ganze Bahnhof keinen Strom mehr. Dann wurde das Ganze aber verkompliziert, weil ein Güterzug auf Gleis 4 just auf einer der Weichen zum Stehen kam und diese blockierte.»

Die Blockade in Pfäffikon hatte wiederum die Auswirkung, dass ein IC in Richterswil ZH halten musste und nicht umkehren konnte. «Der IC konnte nicht in die andere Richtung zurückfahren, weil er auf der Rückseite keinen Steuerwagen hatte. So mussten wir auch diesen noch abschleppen.»

Die Störung werde bis mindestens 22 Uhr dauern, schätzte Hirt um 21 Uhr. Aber die Blockade könne auch bis 23 Uhr oder gar bis Betriebsschluss andauern. Dass sich der Betrieb am heutigen Freitagabend noch normalisiert, glaubte der SBB-Sprecher nicht, selbst wenn der Betrieb wieder aufgenommen werden kann. «Das wird sicher Auswirkungen bis Betriebsschluss haben.»

(mac/sda)

Erstellt: 11.01.2019, 21:34 Uhr

Das Ressort Zürich auf Twitter

Das Zürich-Team der Redaktion versorgt Sie hier mit Nachrichten aus Stadt und Kanton.

Paid Post

Unsere Tipps für diesen Sommer

Geniessen Sie diesen Sommer die Wanderungen und Freizeitaktivitäten, die Sie in den Walliser Ferienorten Nendaz und Veysonnaz erwarten.

Kommentare

Werbung

Weiterbildung

Ausbildung & Weiterbildung Finden Sie die passende Weiterbildung Technischer Kaufmann, Deutsch lernen, Coaching Ausbildung, Präsentationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung

Die Welt in Bildern

Fanliebe: Kurz vor dem sechsten Spiel des NBA Finals zwischen den Toronto Raptors und den Golden State Warriors herrscht im Fansektor grosse Anspannung. (Toronto, 13. Juni 2019)
(Bild: Chris Helgren ) Mehr...