Bahnhof Löwenstrasse im Rohbau fertig

Die SBB kann beim Bau der Durchmesserlinie eine wichtige Etappe termingerecht abschliessen: Der unterirdische Bahnhof Löwenstrasse beim Zürcher HB ist im Rohbau beendet.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Von Januar bis Juni werden im Bahnhof Löwenstrasse und im Weinbergtunnel die Gleise eingebaut, teilte die SBB am Mittwoch mit. Auf den unterirdischen Abschnitten nach Oerlikon wird eine schotterlose Fahrbahn, ein so genannter «Low Vibration Track» verwendet. Diese Fahrbahn soll die darüberliegenden Quartiere vor Erschütterungen schützen.

Ab Juni 2014 in Betrieb

An besonders sensiblen Stellen - wie etwa unter dem Radiostudio und unter dem Universitätsspital - werden die Gleise zusätzlich abgefedert, so dass die Vibrationen nicht übertragen werden.

In Betrieb genommen wird die erste Etappe der Durchmesserlinie inklusive neuem Bahnhof und Tunnelverbindung nach Oerlikon im Juni 2014. Ende 2015 folgt dann der Abschnitt über die beiden neuen Brücken, die Kohlendreieck- und die Letzigrabenbrücke, nach Altstetten. (tif/sda)

Erstellt: 19.12.2012, 15:33 Uhr

Artikel zum Thema

Schlaflose Nächte wegen Sprengungen der SBB

In Zürich-Nord wird rund um die Uhr an der Durchmesserlinie gearbeitet. Die SBB entschädigen die lärmgeplagten Anwohner mit Gutscheinen für Blumen oder einem Imbiss. Mehr...

«Einen Brief kann man auch ohne Auto transportieren»

Bei der Sihlpost ist der Platz knapp für die Pendlerströme zum Zürcher HB. Nach der Eröffnung der Durchmesserlinie wird es noch enger. Der VCS fordert darum die Streichung «platzraubender Parkplätze». Mehr...

SBB vergeben 40-Millionen-Auftrag für Zürcher Durchmesserlinie

Die SBB betrauen das Baukonsortium Arge Bahntechnik DML mit dem Bau der Gleise und anderen Ausrüstungsarbeiten an der Zürcher Durchmesserlinie. Die Arbeiten sollen 2013 beendet sein. Mehr...

Das Ressort Zürich auf Twitter

Das Zürich-Team der Redaktion versorgt Sie hier mit Nachrichten aus Stadt und Kanton.

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von Tagesanzeiger.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).
Die Publikation eines exklusiven Leserreporter-Inhalts mit hohem Nachrichtenwert honoriert die Redaktion mit 50 Franken. Mehr...

Paid Post

Dank Hightech sicherer im Schnee unterwegs

Gewinnen Sie mit Bächli Bergsport und Mammut ein Lawinenverschütteten-Suchgerät der neusten Generation.

Kommentare

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.

Die Welt in Bildern

Gespenstische Stimmung: Ein Vogel fliegt während des letzten Vollmondes des Jahres über den Statuen der Katholischen Hofkirche in Dresden. (12. Dezember 2019)
(Bild: Filip Singer) Mehr...