Brutale Messerstecherei in Oerlikon – mehrere Verletzte

Am Sonntagmorgen kam es an der Siewerdtstrasse 60 hinter dem Hallenstadion zwischen mehreren Personen zu einer Auseinandersetzung. Dabei wurde ein Mann mit einer Stichwaffe schwer verletzt.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Kurz nach 3.15 Uhr wurde die Stadtpolizei Zürich wegen einem Streit zwischen mehreren Personen an die Siewerdtstrasse 60 gerufen. Dort trafen die Polizisten auf einen Jugendlichen mit Stichverletzungen am Oberkörper. Der 17-jährige Schweizer musste umgehend ins Spital geführt und notoperiert werden.

Ein anderer Jugendlicher erlitt eine Rippenfraktur und ein Sicherheitsangestellter des Hallenstadions, welcher schlichten wollte, Prellungen im Gesicht, wie die Stadtpolizei in einer Mitteilung schreibt.

Vier junge Männer verhaftet

Erste Abklärungen der Stadtpolizei Zürich vor Ort ergaben, dass es hinter dem Hallenstadion zur Auseinandersetzung zwischen den jungen Leuten gekommen war. Die genauen Hintergründe und der Tathergang sind unbekannt. Weil sich nach dem Streit mehrere Personen vor dem Eintreffen der Polizei vom Tatort entfernt haben, steht zurzeit auch nicht fest wie viele Personen an der Auseinandersetzung beteiligt waren.

Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung nahmen Polizisten von Stadt- und Kantonspolizei insgesamt vier junge Männer im Alter von 17 bis 22 Jahren aus Albanien, Bosnien und Serbien fest. Die weiteren Ermittlungen werden durch die Kantonspolizei Zürich geführt. Die Polizei sucht Zeugen (Tel. 044 247 22 11).

(pbe)

Erstellt: 14.11.2010, 23:52 Uhr

Google Map

Artikel zum Thema

18-Jähriger nach Messerstecherei im Niederdorf verhaftet

Die Zürcher Kantonspolizei hat nach einem Angriff auf einen 29-jährigen Rumänen in der Nacht auf den vergangenen Samstag im Zürcher Niederdorf den mutmasslichen Täter verhaftet. Mehr...

Messerstecherei in Brüttisellen

Ein Israeli russischer Herkunft ist durch zwei Messerstiche verletzt worden. Der Täter wurde verhaftet. Mehr...

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von Tagesanzeiger.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).
Die Publikation eines exklusiven Leserreporter-Inhalts mit hohem Nachrichtenwert honoriert die Redaktion mit 50 Franken. Mehr...

Paid Post

1000-Sterne-Hotel: unterwegs mit dem Zelt

Outdoorfeeling pur! Alena Stauffacher, begeisterte Bergsportlerin, erzählt von ihren Camping-Erfahrungen.

Blogs

Sweet Home 10 Tipps für gelungene Einladungen

Geldblog Waadtländer KB überzeugt als Bank und als Investition

Die Welt in Bildern

Spielvergnügen: Kinder spielen in einem 20'000 Quadratmeter grossen und zwei Kilometer langen Maislabyrinth bei «Urba Kids» in Orbe, Waadt. (22. August 2019)
(Bild: Laurent Gillieron) Mehr...