Der zweite Männerbeauftragte geht

Die kantonale Fachstelle für Gleichberechtigung kommt nicht zur Ruhe: Nach nur sechs Monaten hat der zweite Männerbeauftragte Edgar Frey bereits wieder gekündigt. Die Nachfolge steht schon fest.

Hat nach sechs Monaten genug: Edgar Frey.

Hat nach sechs Monaten genug: Edgar Frey. Bild: Doris Fanconi

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Erneuter Wechsel in der Fachstelle für Gleichberechtigung: Bereits der zweite Männerbeauftragte, Edgar Frey, wollte seine Stelle loswerden und hat nach sechs Monaten gekündigt. Das berichtet der Winterthurer «Landbote» in seiner heutigen Ausgabe. Sein Vorgänger Markus Theunert hatte im Juli 2012 nach nur vier Wochen öffentlichkeitswirksam gekündigt. Wegen seiner umstrittenen Absichten zum Umgang mit Pornografie hatte er sich mit seiner Vorgesetzten überworfen. Um Frey blieb es in den letzten sechs Monaten indes ruhig. Der ehemalige Personalleiter trat im März 2013 Theunerts Nachfolge an. Gleichzeitig wurde das Stellenprofil angepasst: Er war nicht mehr Männerbeauftragter, sondern nunmehr «für Männerfragen zuständig».

Frey ziehe es wieder zurück in sein ursprüngliches Umfeld, sagt Helena Trachsel, Leiterin des Gleichstellungsbüros, gegenüber dem «Landboten». Sie habe keine Differenzen mit ihm gehabt.

Wer Freys Nachfolge antreten wird, steht bereits fest: Der 22-jährige Yannick Staubli und die 30-jährige Evéline Huber werden die Stelle Anfang 2014 im Jobsharing übernehmen. Sie arbeiten zurzeit im Gleichstellungsbüro als Projektmitarbeitende. Das Stellenprofil bleibt unverändert: Staubli soll für Knaben, Männer und Väter zuständig sein; Huber wird sich eher um berufliche Geschlechterfragen kümmern. (rbi)

Erstellt: 26.09.2013, 08:43 Uhr

Artikel zum Thema

«Ich möchte die Leidenschaft der Männer wecken»

Markus Theunert hat heute seinen ersten Arbeitstag als Männerbeauftragter des Kantons Zürich. Eine Premiere für die Schweiz, für Europa – und wahrscheinlich sogar für die Welt. Mehr...

Der neue Männerbeauftragte ist jetzt ein «Verantwortlicher für Männer»

Edgar Frey wird die Nachfolge von Markus Theunert in der Fachstelle für Gleichstellung von Frau und Mann antreten. Allerdings wird er nicht mehr Männerbeauftragter genannt. Mehr...

Männerbeauftragter hat gekündigt – nach wenigen Wochen

Kaum einen Monat war er im Amt, schon hat der Männerbeauftragte den Bettel hingeworfen. Die Fachstelle für Gleichstellung begrüsst den Schritt. Mehr...

Das Ressort Zürich auf Twitter

Das Zürich-Team der Redaktion versorgt Sie hier mit Nachrichten aus Stadt und Kanton.

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von Tagesanzeiger.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).
Die Publikation eines exklusiven Leserreporter-Inhalts mit hohem Nachrichtenwert honoriert die Redaktion mit 50 Franken. Mehr...

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Kommentare

Werbung

Weiterbildung

Ausbildung & Weiterbildung Finden Sie die passende Weiterbildung Technischer Kaufmann, Deutsch lernen, Coaching Ausbildung, Präsentationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung

Die Welt in Bildern

Duftendes Gut: In einer Räucherstäbchenfabrik in Tangerang, Indonesien, läuft die Produktion kurz vor dem chinesischen Neujahrsfest auf Hochtouren. (22. Januar 2020)
(Bild: Ajeng Dinar Ulfiana) Mehr...