Ehrlichkeit kommt vor der Treue

Nirgends gibt es so viele homo- und heterosexuelle Singles wie in Zürich. Eine neue Studie zeigt auf, welche Ansprüche Alleinstehende an einen neuen Partner stellen.

Anzahl Partnerschaften

Anzahl Partnerschaften


In Prozent

Quelle: Parship.ch


Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Mit welchen Wünschen und Erwartungen machen sich homo- und heterosexuelle Singles auf die Suche nach einem Partner oder einer Partnerin? Dieser Frage gehen zwei repräsentative Studie von Parship.ch nach (siehe Box). Und die Ergebnisse der Umfragen, die heute Mittwoch den Medien präsentiert wurden, dürfte vor allem die Alleinstehenden in der Single-Hochburg Zürich interessieren.

Homosexuelle und Heteros haben demnach in Sachen Liebe einiges gemeinsam. So gab rund die Hälfte der Homosexuellen an, bisher zwischen zwei und fünf Mal in Partnerschaften gelebt zu haben. Das entspricht dem gesamtschweizerischen Durchschnitt. Auch wünschen sich knapp die Hälfte der Homosexuellen und der Heterosexuellen einen gleichaltrigen Partner oder eine Partnerin.

Romantik steht hoch im Kurs

Fast identisch sind auch die Eigenschaften, die Homo- und Heterosexuelle sich von ihrem Partner oder ihrer Partnerin wünschen. Dazu gehören insbesondere Treue, Ehrlichkeit, Humor und eine lebensbejahende Einstellung. Im Gegensatz zu Heterosexuellen kommt bei Schwulen und Lesben die Ehrlichkeit in einer Partnerschaft deutlich vor der Treue. Für Heterosexuelle steht demgegenüber die Zuverlässigkeit an dritter Stelle, für Homosexuelle folgt sie erst auf Rang 7.

Interessant ist auch, dass für 38,6 Prozent der Schwulen und Lesben Intelligenz ein wichtiges Kriterium bei der Partnerwahl ist. Im gesamtschweizerischen Durchschnitt spielt dies offenbar keine sehr grosse Rolle: Unter den Top-Ten der Eigenschaften eines potentiellen Partners sind Bildung und Intellekt nicht zu finden. Dafür rangier Familiensinn mit 25 Prozent auf Platz 7.

Echte Romantiker sind sowohl Homo- als auch Heterosexuelle: Rund drei Viertel aller Befragten erachten sie in einer Partnerschaft als wichtig. Der Hälfte der Schwulen, Lesben und heterosexuellen Frauen reicht dabei oft schon eine kleine Aufmerksamkeit, um die romantischen Gefühle des Partners zu unterstreichen.

Heteros sind länger Single

Die grössten Unterschiede zeichnen sich in der durchschnittlichen Dauer der Partnerschaften und des Single-Lebens ab. Nur 18 Prozent der Schwulen und Lesben haben bereits eine Beziehung geführt, die zehn Jahre oder länger dauerte. Bei den Heterosexuellen sind es rund 45 Prozent. Andererseits bleiben Heteros länger Single: 56 Prozent von ihnen gaben an, schon einmal drei und mehr Jahre ohne Partnerin beziehungsweise ohne Partner gelebt zu haben. Bei den Schwulen und Lesben liegt dieser Anteil unter 30 Prozent. Wenn Homosexuelle Single sind, dann suchen 80 Prozent von ihnen im Internet nach einem neuen Partner oder einer Partnerin – bei jedem zweiten Mal hat es dabei auch gefunkt.

«Die beiden Studien zeigen deutlich, dass Homosexuelle und Heterosexuelle weitgehend identische Partnerschaftsvorstellungen haben», sagt Psychotherapeut Udo Rauchfleisch, der die Arbeit betreute. «Es ist daher zu hoffen, dass die Ergebnisse helfen, herrschende Vorurteile gegenüber Schwulen und Lesben abzubauen.» (Tagesanzeiger.ch/Newsnet)

Erstellt: 20.07.2011, 11:53 Uhr

Romantiker auf beiden Seiten: Heterosexuelles und schwules Paare (Bild: Keystone )

Erwartungen und Wünsche an die Partner

Erwartungen und Wünsche an die Partner


In Prozent

Quelle: Parship.ch

Die Studien

Die Online-Partnervermittlungsagentur Parship.ch führte erstmals eine repräsentative Studie durch, welche über die Partnerschaftswünsche von Schwulen und Lesben Auskunft gibt. An der Online-Umfrage nahmen 533 homosexuelle Frauen und Männer in der deutschen und französischen Schweiz im Alter bis 69 Jahre teil. Die Befragung erfolgte zwischen Ende Mai und Anfang Juli 2011. Zwölf Schwulen- und Lesbenorganisationen unterstützten die Durchführung der Studie.

Parallel zu der Befragung der Schwulen und Lesben wurde auch eine analoge Studie durchgeführt, die repräsentativ für die Gesamtbevölkerung ist.

Artikel zum Thema

Zürich wird von Singles bevölkert

Im Kanton Zürich leben immer mehr Menschen alleine in einer Wohnung. Seit 1970 hat sich die Zahl der Singlehaushalte verdoppelt. Mehr...

«Frauen wollen starke Männer und keine Weichspüler»

Interview Ein Viertel der Zürcherinnen und Zürcher sind Single. Wo soll man hin, wenn man nicht mehr alleine sein will? Profisingle Katja Bienek weiss Rat. Mehr...

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von Tagesanzeiger.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).
Die Publikation eines exklusiven Leserreporter-Inhalts mit hohem Nachrichtenwert honoriert die Redaktion mit 50 Franken. Mehr...

Paid Post

Neue Perspektiven der Schweiz erleben

Die Air Zermatt AG und der Autovermieter Hertz sorgen für eine sichere und erlebnisorientierte Mobilität, die neue Perspektiven eröffnet.

Kommentare

Die Welt in Bildern

Volle Lippen: Indische Künstler verkleiden sich während des Dussehra Fests in Bhopal als Gottheit Hanuman. (19.Oktober 2018)
(Bild: Sanjeev Gupta/EPA) Mehr...