Einbrecher wohnten im Hotel

Die Polizei hat in Langnau am Albis zwei Männer verhaftet. Sie werden verdächtigt, Einbrüche und Diebstähle begangen zu haben. Sie kamen als Touristen getarnt in die Schweiz – bis ein Einwohner sie beim Einbrechen ertappte.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Ein Einwohner von Langnau am Albis rief kurz vor halb sieben Uhr die Nummer 117 an und meldete, dass er in einem Einfamilienhaus-Quartier zwei Männer gerade beim Einbrechen beobachtet und sie vertrieben habe. Die Männer seien geflüchtet.

Kurz darauf rief eine weitere Person an und meldete zwei dunkle Gestalten, welche eiligst in Richtung Bahnhof rennen würden. Es wurden sofort Patrouillen der Kantonspolizei Zürich aufgeboten, welche das Gebiet absuchten. Circa zehn Minuten später wurden beim Bahnhof zwei polnische Touristen, ein 42- und ein 39-jähriger Mann, verhaftet.

Verbindung mit anderen Einbruchtouristen möglich

Sie werden verdächtigt, den Einbruchsversuch begangen zu haben. Ermittlungen ergaben, dass die Männer in der Region in einem Hotel wohnten. Dort konnten diverse Gegenstände sichergestellt werden, welche aus Einbrüchen und Diebstählen stammen könnten.

Ein im Hotel sichergestelltes Mobiltelefon stammt nachweislich aus einem Diebstahl vom 6. Dezember 2013. Die beiden mutmasslichen Diebe wurden der Staatsanwaltschaft Limmattal/Albis zugeführt. Ob die beiden Polen etwas mit den am Mittag zuvor in Hirzel verhafteten polnischen Touristen zu tun haben, welche ebenfalls für Einbrüche infrage kommen, ist noch nicht geklärt. (sda)

Erstellt: 13.01.2014, 08:08 Uhr

Artikel zum Thema

Polizei stellt junge Einbrecherbande

Drei Männer sollen im zürcherischen Hirzel gleich mehrfach eingebrochen haben. Dank eines Tipps aus der Dorfbevölkerung kam die Polizei den Dieben auf die Spur. Mehr...

Das Ressort Zürich auf Twitter

Das Zürich-Team der Redaktion versorgt Sie hier mit Nachrichten aus Stadt und Kanton.

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von Tagesanzeiger.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).
Die Publikation eines exklusiven Leserreporter-Inhalts mit hohem Nachrichtenwert honoriert die Redaktion mit 50 Franken. Mehr...

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Blogs

Never Mind the Markets Flucht ins Bargeld gibt Rätsel auf

Sweet Home Genussmomente für die Ferienzeit

Abo

Abo Digital Light - 18 CHF im Monat

Unbeschränkter Zugang auf alle Inhalte und Services (ohne ePaper). Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Die Welt in Bildern

Grosstransport: Ein vietnamesischer Mann befördert eine Vielzahl an Gütern mit seinem Motorrad durch die Stadt Hanoi. (22. Juli 2019)
(Bild: Minh Hoang / EPA) Mehr...