Frauenhaus bekommt Gleichstellungspreis

Die Stiftung Frauenhaus Zürich wird mit dem Förderpreis 2008 für Gleichstellung von Frau und Mann des Zürcher Stadtrats ausgezeichnet.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die Hilfseinrichtung erhält den mit 20'000 Franken dotierten Preis für ihre «Pionierarbeit», heisst es in einer Mitteilung der städtischen Informationsstelle vom Mittwoch. Mit der Verleihung anerkenne der Stadtrat die unermüdliche Arbeit, die das Frauenhaus seit nahezu 30 Jahren für Opfer von häuslicher Gewalt leiste.

Der Preis wird am 3. November 2008 im Rahmen einer Feier im Stadthaus übergeben.

(tif/sda)

Erstellt: 01.10.2008, 13:56 Uhr

TA Marktplatz

Blogs

History Reloaded 10 Unbekannte, die Geschichte schrieben

Sweet Home Diese Stylingfehler ruinieren die Einrichtung

Newsletter

Kurz, bündig, übersichtlich

Sonntags bis freitags ab 7 Uhr die besten Beiträge aus der Redaktion.
Newsletter «Der Morgen» jetzt abonnieren.