Fussgängerin angefahren und schwer verletzt

In Uerikon ist am Mittwochabend eine Frau von einem Auto angefahren worden.


Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Eine 45-jährige Frau ist am Mittwochabend in Uerikon (Gemeinde Stäfa) auf einem Fussgängerstreifen angefahren und schwer verletzt worden. Sie musste mit schweren Kopfverletzungen ins Spital gebracht werden, wie die Kantonspolizei Zürich am Donnerstag mitteilte.

Kurz vor 19 Uhr fuhr ein 76-jähriger Mann mit seinem Auto auf der Seestrasse in Richtung Zürich. Bei einem Fussgängerstreifen übersah er eine Frau, welche die Strasse von links her überquerte. Die 45-Jährige wurde vom Auto frontal erfasst und zu Boden geschleudert.

(ham)

Erstellt: 13.11.2014, 14:20 Uhr

Das Ressort Zürich auf Twitter

Das Zürich-Team der Redaktion versorgt Sie hier mit Nachrichten aus Stadt und Kanton.

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von Tagesanzeiger.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).
Die Publikation eines exklusiven Leserreporter-Inhalts mit hohem Nachrichtenwert honoriert die Redaktion mit 50 Franken. Mehr...

Paid Post

Erotik zu dritt

Hier finden Singles oder Paare den passenden Partnern für den flotten Dreier: The Casual Lounge.

Blogs

Mamablog Unter Fleischfressern

Tingler Der Kunde als Feind

Werbung

Weiterbildung

Ausbildung & Weiterbildung Finden Sie die passende Weiterbildung Technischer Kaufmann, Deutsch lernen, Coaching Ausbildung, Präsentationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung

Die Welt in Bildern

Höhenflug: Im Vorfeld der Viehauktion in der schottischen Stadt Lairg springt ein Schaf über andere Schafe der Herde. Die Auktion in Lairg ist eine der grössten europaweit mit bis zu 15'000 Schafen. (14.August)
(Bild: Jeff J Mitchell/Getty Images) Mehr...