Hagelkörner prasselten auf das Oberland

Gestern Dienstagabend zog eine heftige Gewitterfront über das Zürcher Oberland. Im Bezirk Winterthur waren 500 Haushalte ohne Strom.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die Gewitterzelle hat sich kurz vor 19 Uhr über dem Gebiet Uster entladen. Sie kam aus Südwesten. Hagelkörner in der Grösse von Murmeln prasselten über die Region, schreibt der «Zürcher Oberländer».

Im Bezirk Winterthur sei es aufgrund des Gewitters zu Stromausfällen gekommen, wie die Elektrizitätswerke des Kantons Zürich mitteilen. Rund 500 Haushalte hätten in den Regionen Huggenberg, Geretswil, Heurüti und Elgg keinen Strom gehabt. Entwurzelte Bäume und abgerissene Äste hätten Teile der freistehenden Leitungen beschädigt. Der Grossteil der Kunden hatte um 21 Uhr wieder Strom.

(tif)

Erstellt: 24.07.2013, 07:51 Uhr

Artikel zum Thema

Im Wallis und im Unterengadin herrscht Waldbrandgefahr

Kein Feuer im Freien mehr: Die Behörden stufen die Waldbrandgefahr für einige Gegenden im Wallis sowie für das Unterengadin als gross ein, für weitere Regionen in der Schweiz zudem als erheblich. Mehr...

Sahelzone am Seebecken

Die Wiesen am Zürichsee erinnern mehr an Randgebiete einer Wüste denn an eine mitteleuropäische Parkanlage. Braun statt grün, wohin das Auge reicht. Das wird noch eine Weile andauern. Mehr...

Das Ressort Zürich auf Twitter

Das Zürich-Team der Redaktion versorgt Sie hier mit Nachrichten aus Stadt und Kanton.

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von Tagesanzeiger.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).
Die Publikation eines exklusiven Leserreporter-Inhalts mit hohem Nachrichtenwert honoriert die Redaktion mit 50 Franken. Mehr...

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.

Kommentare

Die Welt in Bildern

Was für eine Plage: Eine Bauernstochter in Kenia versucht mit ihrem Schal Heuschrecken zu verjagen. (24. Januar 2020)
(Bild: Ben Curtis) Mehr...