«Je tiefer der Ausländeranteil, desto grösser die Angst»

Das Bürgerrechtsgesetz und sein Gegenvorschlag sind beim Stimmvolk durchgefallen. Der Regierungsrat ist mit dem Resultat zufrieden. Schnellen Handlungsbedarf im Bürgerrecht sieht er nicht.

«Das Resultat ist das, was die Regierung wollte»: Regierungsrat Martin Graf (Grüne).

«Das Resultat ist das, was die Regierung wollte»: Regierungsrat Martin Graf (Grüne). Bild: Pascal Unternährer

(Tagesanzeiger.ch/Newsnet)

(Erstellt: 11.03.2012, 13:11 Uhr)

Artikel zum Thema

Bürgerrechtsgesetz: Doppeltes Nein

Der Kanton Zürich lehnt das Bürgerrechtsgesetz und den Gegenvorschlag der SVP ab. Sie erhalten lediglich 43 bzw. 40 Prozent Ja-Stimmen. Mehr...

Schweizer Pass und Sexboxen: Die Parolen der Parteien

Am 11. März stimmt der Kanton Zürich über die Vorlage zum Bürgerrechtsgesetz ab. In der Stadt Zürich wird über den Strichplatz in Altstetten entschieden. Die Haltung der Parteien auf einen Blick. Mehr...

«SVP freut sich insgeheim über doppeltes Nein»

Beim Bürgerrechtsgesetz marschiert der Regierungsrat an der Seite der Linken, die SVP kocht ihr eigenes Süppchen – zum Ärger von FDP, GLP und CVP. Dem Gesetz droht am 11. März ein Scheitern an der Urne. Mehr...

Artikel zum Thema

Bürgerrechtsgesetz: Doppeltes Nein

Der Kanton Zürich lehnt das Bürgerrechtsgesetz und den Gegenvorschlag der SVP ab. Sie erhalten lediglich 43 bzw. 40 Prozent Ja-Stimmen. Mehr...

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von Tagesanzeiger.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).
Die Publikation eines exklusiven Leserreporter-Inhalts mit hohem Nachrichtenwert honoriert die Redaktion mit 50 Franken. Mehr...

Paid Post

Neue Perspektiven der Schweiz erleben

Die Air Zermatt AG und der Autovermieter Hertz sorgen für eine sichere und erlebnisorientierte Mobilität, die neue Perspektiven eröffnet.

Kommentare

Die Welt in Bildern

Täuschung: Der Roboterandroid Totto ist der japanischen TV Ikone Tetsuko Kuroyanagi nachempfunden. Er wurde im Rahmen des Weltroboterkongresses in Tokio präsentiert. (17.Oktober 2018)
(Bild: Kim Kyung-Hoon) Mehr...