Kanton Zürich bekommt einen Veloanwalt

Anfang 2012 nimmt der Leiter der «Koordinationsstelle Veloverkehr» des Kantons Zürich seine Arbeit auf.

Veloverkehr fördern: Eine neue Koordinationsstelle des Kantons nimmt demnächst ihre Arbeit auf.

Veloverkehr fördern: Eine neue Koordinationsstelle des Kantons nimmt demnächst ihre Arbeit auf. Bild: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Eine «Koordinationsstelle Veloverkehr» soll dereinst die die umweltfreundliche Fortbewegung auf zwei Rädern im Kanton Zürich fördern. Dies entschied die Alt-Regierungsrätin Rita Fuhrer Anfang 2010 und definierte damit das Stellenprofil des «Veloanwalts». Jetzt hat der Kanton diesen Posten besetzt, wie der «Landbote» heute Mittwoch schreibt.

Der Leiter des dreiköpfigen Teams, dessen Namen der Kanton noch nicht bekannt gibt, soll die Koordinatonsstelle aufbauen und ein Veloförderprogramm umsetzen. Für die Laufzeit von zehn Jahren stehen ihm 20 Millionen Franken für diese Aufgaben zur Verfügung. Der Leiter der Fachstelle nimmt seine Arbeit Anfang 2012 auf, eine Person beginne bereits Mitte Oktober. Eine Stelle sei noch unbesetzt, schreibt der Landbote. (fsc)

Erstellt: 05.10.2011, 08:26 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von Tagesanzeiger.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).
Die Publikation eines exklusiven Leserreporter-Inhalts mit hohem Nachrichtenwert honoriert die Redaktion mit 50 Franken. Mehr...

Paid Post

Deshalb lassen sich Frauen online gut abschleppen

Hör auf, Frauen Drinks zu spendieren, und konzentriere dich besser darauf, beim Casual Dating Gas zu geben. Die Chancen auf eine heisse Nacht sind auf den Erotik-Portalen deutlich besser.

Blogs

Michèle & Friends Endlich Pause

Sweet Home 10 sommerliche Kochtricks

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Die Welt in Bildern

Ganz in weiss: Josephine Skriver posiert vor der Vorführung des Films «Roubaix, une lumière» in Vannes auf dem roten Teppich. (22. Mai 2019)
(Bild: Stephane Mahe) Mehr...