Klare Absage an Lohnerhöhungen für die ZKB-«Verwaltungsräte»

Die ZKB ist mit ihren Forderungen gescheitert. Die Bank erhält statt 2 Milliarden nur 500 Millionen mehr Eigenkapital. Und die 30-Prozent-Lohnerhöhung fürs Bankpräsidium wurde klar abgeschmettert.

(Erstellt: 14.04.2014, 08:09 Uhr)

Artikel zum Thema

«Wenig damit zu tun, sich in der Politik Freunde machen zu wollen»

Der ZKB-Präsident Jörg ­Müller-Ganz sagt, ohne ­privates Risikokapital bleibe nur der Staat als Kapitalgeber. Er kämpft weiter für höhere Vergütungen der Bankräte. Mehr...

ZKB darf nicht an die Börse

Der Kantonsrat will Alleineigentümer der Staatsbank bleiben. Voraussichtlich wird er der Bank auch nicht viel mehr Geld zur Absicherung von Risiken zur Verfügung stellen. Mehr...

Die ZKB soll keine UBS sein

Kommentar Die Zürcher Kantonalbank soll keine global tätige Grossbank sein. Mehr...

Das Ressort Zürich auf Twitter

Das Zürich-Team der Redaktion versorgt Sie hier mit Nachrichten aus Stadt und Kanton.

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von Tagesanzeiger.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).
Die Publikation eines exklusiven Leserreporter-Inhalts mit hohem Nachrichtenwert honoriert die Redaktion mit 50 Franken. Mehr...

Paid Post

Dank Hightech sicherer im Schnee unterwegs

Gewinnen Sie mit Bächli Bergsport und Mammut ein Lawinenverschütteten-Suchgerät der neusten Generation.

Kommentare

Die Welt in Bildern

Gespenstische Stimmung: Ein Vogel fliegt während des letzten Vollmondes des Jahres über den Statuen der Katholischen Hofkirche in Dresden. (12. Dezember 2019)
(Bild: Filip Singer) Mehr...