Polizist von aggressiven Clubbesuchern verletzt

In Bassersdorf randalierten zwei junge Männer so heftig, dass die Kantonspolizei alarmiert wurde. Die Beamten konnten die beiden Schweizer nur mit Gewalt unter Kontrolle bringen.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die Kantonspolizei Zürich hat am frühen Donnerstagmorgen (12.5.2011) in Bassersdorf zwei Männer verhaftet, die in einem Club randaliert und sich der polizeilichen Kontrolle durch massive Gegenwehr zu entziehen versucht hatten. Ein Kantonspolizist wurde dabei leicht verletzt und ein Patrouillenwagen beschädigt.

In der Nacht auf heute Donnerstag eskalierte im Vibes-Club in Bassersdorf ein Streit unter Gästen. Kurz vor 2.30 Uhr wiesen die Sicherheitsleute deshalb zwei Männer aus dem Lokal. Vor dem Haupteingang kam es dann zu einer tätlichen Auseinandersetzung, bei welcher die Sicherheitsangestellten auch Pfefferspray einsetzten.

Randalierer wollten Türe aufbrechen

Um wieder in den Club zu gelangen, versuchten die Männer, die verschlossene Türe mit Körpergewalt zu öffnen, und beschädigten diese. Als die alarmierte Patrouille der Kantonspolizei Zürich vor Ort eintraf und die beiden Täter kontrollieren wollte, setzten sich diese heftig zur Wehr und konnten nur mit Körpergewalt überwältigt und gefesselt werden. Einer der uniformierten Polizisten wurde dabei an Knie und den Schultern leicht verletzt. Das Dienstfahrzeug wurde durch einen Schlag auf die Motorhaube beschädigt.

Die beiden Schläger sind 21-jährig, Schweizer und im Bezirk Bülach wohnhaft. Bei ihnen wurden Blut- und Urinproben angeordnet. Sie werden der zuständigen Staatsanwaltschaft zugeführt und müssen sich nun wegen Gewalt und Drohung gegen Behörden und Beamte, Hinderung einer Amtshandlung, Tätlichkeiten und Sachbeschädigung verantworten.

Erstellt: 12.05.2011, 15:52 Uhr

Endete gewalttätig: «Schnägge Mittwoch» im Vibes-Club Bassersdorf. (Bild: vibes-club.ch)

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von Tagesanzeiger.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).
Die Publikation eines exklusiven Leserreporter-Inhalts mit hohem Nachrichtenwert honoriert die Redaktion mit 50 Franken. Mehr...

Paid Post

Unsere Tipps für diesen Sommer

Geniessen Sie diesen Sommer die Wanderungen und Freizeitaktivitäten, die Sie in den Walliser Ferienorten Nendaz und Veysonnaz erwarten.

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.

Die Welt in Bildern

Adieu und Adiós: Die Matrosen des mexikanischen Segelschulschiffs Cuauhtémoc haben für die grosse Parade auf der Seine die Masten erklommen. Die Fahrt zum Meer bildet den Abschluss der Armada von Rouen, eine der wichtigsten maritimen Veranstaltungen Frankreichs. (16. Juni 2019)
(Bild: Charles Platiau) Mehr...