Rennweg wird für 170'000 Franken verschönert

Zwölf Bänke und zwölf Pflanzentöpfe werden Anfang September am Zürcher Rennweg aufgestellt. Die Seitenstrasse der Bahnhofstrasse soll dadurch aufgewertet werden.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Der Rennweg wird aufpoliert: Das städtische Tiefbauamt will die Seitenstrasse der Bahnhofstrasse mit zwölf Bänken und zwölf Töpfen attraktiver gestalten. Die Kosten von 50'000 Franken für die Bänke übernimmt das Tiefbauamt. Pflanzen und Töpfe kosten 120'000 Franken. Diese bezahlt die Vereinigung Rennweg Geschäfte.

Weitere Sitzgelegenheiten werden im Laufe des Herbstes auch beim Herkulesbrunnen und am Münzplatz aufgestellt. Am Herkulesbrunnen werden zudem auch 17 Velobügel neu angeordnet. Für die Verschönerung dieser Plätze wendet das Tiefbauamt insgesamt 73'000 Franken auf. (fsc/sda)

Erstellt: 21.08.2008, 17:15 Uhr

Newsletter

Kurz, bündig, übersichtlich

Sonntags bis freitags ab 7 Uhr die besten Beiträge aus der Redaktion.
Newsletter «Der Morgen» jetzt abonnieren.

Blogs

History Reloaded Hat der Nationalismus wirklich Oberwasser?

Beruf + Berufung Die Angst als Wegweiser

TA Marktplatz

Die Welt in Bildern

Wässern für die Kameras: First Lady Melania Trump posiert mit Giesskanne im Garten des Weissen Hauses in Washington DC. (22. September 2017)
(Bild: Michael Reynolds/EPA) Mehr...