Selbstunfall mit Roller

Am Dienstagabend zog sich ein Rollerfahrer in Unterengstrinegn bei einem Selbstunfall schwere Verletzungen zu.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Ein 62-jähriger Rollerfahrer fuhr kurz nach 20.00 Uhr auf der Zürcherstrasse Richtung Zürich, als er unmittelbar vor einem Kreisel aus zur Zeit noch unbekannten Gründen zu Fall kam. Beim Sturz zog sich der Mann schwere Kopfverletzungen zu und musste mit der Sanität ins Spital gefahren werden. Es wurde eine Blut- und Urinprobe angeordnet, wie die Kantonspolizei mitteilte.

Die Zürcherstrasse musste für die Unfallaufnahme in Richtung Frankental gesperrt werden. Der Verkehr wurde örtlich umgeleitet. (los)

Erstellt: 08.10.2008, 11:55 Uhr

TA Marktplatz

Blogs

Geldblog Sicherheitsgurt gegen den Crash

Von Kopf bis Fuss Gute Kosmetik muss nicht teuer sein

Abo

Abo Digital Light - 18 CHF im Monat

Unbeschränkter Zugang auf alle Inhalte und Services (ohne ePaper). Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Die Welt in Bildern

«Alle Bilette vorweisen»: An der Welt-Roboter-Ausstellung in China, beobachtet ein Kind eines leuchtenden Roboter. (23.August 2017)
(Bild: AP Photo/Andy Wong) Mehr...