Skiparadies auf 400 Metern Höhe

Weil der Winter mit viel Schnee und Tiefsttemperaturen aufwartet, wird überall im Kanton Zürich die Skisaison eröffnet. Sogar Dietikon nimmt den Skilift in Betrieb.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Wer in den kommenden Tagen von Zürich aus auf die Piste will, kann einfach in den 325er-Bus steigen und nach Dietikon fahren. Ab heute Montag startet dort der Skilift Chrüzacher seinen Betrieb.

«Wir sind bereit für die Saison», freut sich Barbara Schiffmann, Leiterin Aussenanlagen der Freizeitanlage Chrüzacher. Die rund 180 Meter lange Piste ist zwar eher für Anfänger gedacht. Trotzdem hofft Schiffmann auf viele Besucher und eine lange Saison. «Im vergangenen Jahr konnten wir den Lift nur in den Sportferien öffnen. In der Saison davor wurde er gar nicht in Betrieb genommen.» Zur Feier der diesjährigen Saisoneröffnung können Wintersportler die Anlage heute gratis benutzen.

Nachtskifahren in Sternenberg ab fünf Personen

Nicht nur in Dietikon wird die Saison 2010/2011 eröffnet. Überall im Kanton Zürich nehmen die Wintersportanlagen den Betrieb auf.

  • Ab heute Montag sind die Skilifte Ghöch, Oberegg und Aurüti von Fischenthal und Gibswil zwischen 9 Uhr und 16 Uhr offen. Dort erwarten «Pulverschnee und bestens präparierte Pisten» die Wintersportler.
  • Kafi mit «Gügs» und offene Skipisten gibts seit heute in Oberholz-Wald: Sowohl Skibeizli als auch Farnerlift, Trainerlift und Ponylift starten den Winterbetrieb. Ist die Piste hart genug und nicht eisig, können dort auch Snowkarts gemietet werden.
  • Der Skilift von Sternenberg hat am Sonntag Eröffnung gefeiert. Dort werden am Mittwoch, Samstag und Sonntag Personen befördert. Wer die 250 Meter lange Piste ausserhalb dieser Skilift-Betriebszeiten nutzen will, muss dafür 100 Franken berappen.
  • Die Sportanlagen rund um den Atzmännig sind ebenfalls eröffnet. Neben Sesselbahn und den Skiliften Atzmännig, Brustenegg, dem Übungslift und dem Mini-Fun-Park ist auch der Schneeschuh-Trail zwischen 9 und 16.30 Uhr offen.

Wer auch einmal in der Nacht den Hang hinunterwedeln möchte, kann dies an den Wochenenden sowohl in Sternenberg als auch in Oberholz tun. In Sternenberg wird der Lift allerdings nur ab fünf Personen in Betrieb genommen.

Erstellt: 27.12.2010, 11:01 Uhr

Artikel zum Thema

Die Nacht war eiskalt, doch nun ändert das Wetter

Die Schweiz hat eine eisige Nacht mit Temperaturen bis zu –30 Grad hinter sich. Nun aber ziehen andere Wetterverhältnisse auf. Mehr...

Paid Post

Genuss und Freude schenken

Schenken Sie Ihren Freunden Hochgenuss in Form eines FINE TO DINE Gutscheins für über 130 Schweizer Restaurants.

Blogs

Sweet Home Gemeinsam leben an zwei Orten

Geldblog Reisedetailhändler Dufry wächst wieder richtig

Die Welt in Bildern

Blumen-Idylle: In Kathmandu, Nepal, fliegt ein Sommervogel von Blüte zu Blüte. (8. November 2019)
(Bild: Navesh Chitrakar) Mehr...