Trickdieb bestiehlt Rentnerinnen

In Dietikon wurden zwei Rentnerinnen Opfer eines Trickdiebs. Sie sind in ihren eigenen Wohnungen bestohlen worden.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Der unbekannte Mann läutete um 11.15 Uhr und um 11.30 Uhr an den Wohnungstüren der Frauen im Alter von 80 und 73 Jahren. In beiden Fällen erklärte er, sich für alte Möbel und Schmuck zu interessieren und einen guten Preis zu zahlen.

Beute von 3000 Franken

Der Unbekannte drängte sich gemäss Polizeimitteilung in die Wohnungen, obwohl beide Frauen keine Verkaufsabsichten bekundeten. Er habe ständig auf die Rentnerinnen eingeredet, sich schnell von Zimmer zu Zimmer bewegt und Schubladen und Behältnisse geöffnet. Es gelang ihm dabei, aus Kommoden zwei Fingerringe und ein Armband zu stehlen, wie die Polizei schreibt. Insgesamt erbeutete er Waren im Wert von rund 3000 Franken. (tif/sda)

Erstellt: 02.10.2008, 15:05 Uhr

Sponsored

Baumkronen und Melkcomputer

Der Bauernalltag ist nicht nur ein Knochenjob, sondern auch eine Wissenschaft. Für eine Städterin gibt es viel zu lernen. (Teil 4/4)

Blogs

Mamablog Beisshemmung vor der Zahnspange

Geldblog Softwarefirma profitiert von Banken unter Druck

TA Marktplatz

Die Welt in Bildern

Nichts für schwache Arme: Chinesische Arbeiter formen ein Tonfass in einer Porzellanfabrik in Jingdezhen (23. September 2017).
Mehr...