Ungeplantes Bäumchen wechsle dich

An der frisch sanierten Sihlfeldstrasse in Zürich müssen 56 Eichen ersetzt werden. Sie waren bereits beim Einpflanzen tot.

Die Eiche war 'ne Leiche: Wegen eines Frostschadens konnten die Bäume an der Sihlfeldstrasse nicht Wurzeln schlagen.

Die Eiche war 'ne Leiche: Wegen eines Frostschadens konnten die Bäume an der Sihlfeldstrasse nicht Wurzeln schlagen.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die Misere war schon im Frühling selbst für Laien klar erkennbar: An den 72 Eichen, die entlang der Sihlfeldstrasse im Zürcher Kreis 4 neu eingepflanzt worden waren, zeigte sich nur vereinzelt etwas Grün. Bei 56 Bäumen blieben die Blätter allerdings braun und verströmten selbst im beginnenden Sommer Herbstflair.

Am vergangenen Montag informierte Grün Stadt Zürich die Anwohner nun in einem Brief darüber, dass diese Bäume ersetzt werden müssen. Ein Gutachten habe ergeben, «dass die Bäume nicht anwachsen konnten, weil das Wurzelwerk vor der Pflanzung vermutlich durch Frost und unsachgemässe Zwischenlagerung geschädigt worden war», heisst es in dem Schreiben, das Tagesanzeiger.ch/Newsnet vorliegt.

Die Bäume stammen aus einer Baumschule im deutschen Niedersachsen, heisst es in einem Bericht von «20 Minuten». Dort habe man nichts von dem Frostschaden bemerkt. Der Lieferant werde die Eichen jedoch ersetzen, versichert der zuständige Projektleiter Hans Gantenbein gegenüber der Pendlerzeitung. «Sie können jedoch erst im Herbst gepflanzt werden.» (tif)

Erstellt: 20.06.2012, 08:06 Uhr

Artikel zum Thema

Das grosse Fällen

31 alte Linden mussten Strassensanierungsarbeiten im Kreis 3 weichen. Weitere Fällaktionen sind geplant – auch an der Bahnhofstrasse, wo 75 Bäume ersetzt werden müssen. Mehr...

100 neue Bäume statt zweite Fahrbahn

Die Birmensdorferstrasse wird zwischen Triemli und Aemtlerstrasse einspurig – dafür wird eine Baumallee gepflanzt. Mehr...

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von Tagesanzeiger.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).
Die Publikation eines exklusiven Leserreporter-Inhalts mit hohem Nachrichtenwert honoriert die Redaktion mit 50 Franken. Mehr...

Abo

Abo Digital Light - 18 CHF im Monat

Unbeschränkter Zugang auf alle Inhalte und Services (ohne ePaper). Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Kommentare