Velofahrer kollidiert mit Personenwagen

Bei einem Zusammenstoss mit einem Auto hat sich ein 74-jähriger Radfahrer in Kleinandelfingen schwer verletzt.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Ein 74-Jähriger war heute Mittwoch kurz nach 9 Uhr mit seinem Fahrrad in Kleinandelfingen unterwegs. Er fuhr auf dem parallel zur Schaffhauserstrasse verlaufenden Radweg in Richtung Oerlingen, wie die Zürcher Kantonspolizei mitteilte. Bei der Einmündung der Marthalerstrasse kollidierte er mit dem Auto eines 37-Jährigen. Dieser blieb unverletzt, während der Velofahrer mit schweren Verletzungen ins Spital gebracht werden musste. Die Schaffhauserstrasse war während rund zwei Stunden für den Verkehr gesperrt. Die Polizei sucht Zeugen. (pia/sda)

Erstellt: 05.10.2011, 13:15 Uhr

Artikel zum Thema

Autofahrer verursachen jeden zweiten Velounfall

Im letzten Jahr gab es 319 Fahrradunfälle in der Stadt Zürich – drei Prozent mehr als im Vorjahr. Wären doppelt so viele Velofahrer unterwegs, würden die Automobilisten besser aufpassen. Mehr...

Velofahrer an der Bahnhofstrasse schwer gestürzt

Ein junger Mann verletzte sich bei einem Velounfall an der Bahnhofstrasse schwer. Gemäss Augenzeugen soll sich der 18-Jährige auf ein besonderes Wagnis eingelassen haben. Mehr...

Google Map

Zeugenaufruf

Personen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich in Verbindung zu setzen (052 208 17 00).

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von Tagesanzeiger.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).
Die Publikation eines exklusiven Leserreporter-Inhalts mit hohem Nachrichtenwert honoriert die Redaktion mit 50 Franken. Mehr...

Paid Post

Erotik zu dritt

Hier finden Singles oder Paare den passenden Partnern für den flotten Dreier: The Casual Lounge.

Blogs

History Reloaded Der radikale Moralist

Von Kopf bis Fuss Warum die «Ikea-Diät» so erfolgreich ist

Abo

Abo Digital Light - 18 CHF im Monat

Unbeschränkter Zugang auf alle Inhalte und Services (ohne ePaper). Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Die Welt in Bildern

Abkühlung: Der kleine Gorilla Virunga wird von seiner Mutter Nalani durch den Biopark Valencia in Spanien getragen. Virunga ist der zweite Gorilla, der im Rahmen des europäischen Artenschutzprogrammes geboren wurde. (17.August 2018)
(Bild: Manuel Bruque/EPA) Mehr...