Vier Mal Totalschaden auf der A3

Bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn Zürich-Chur sind heute Dienstag vier Autos total beschädigt worden. Die Autobahn musste vorübergehend gesperrt werden.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Der Unfall ereignete sich an einer Baustelle bei stockendem Kolonnenverkehr nahe der Kantonsgrenze zwischen St. Gallen, Schwyz und Glarus. Der Unfallort liegt in der Gemeinde Benken (SG) auf dem Autobahnstück zwischen Reichenburg (SZ) und Bilten (GL). Laut der Glarner Kantonspolizei war ein Autolenker ungebremst gegen den hintersten Wagen der Kolonne gekracht. Vier Personen wurden zur Kontrolle ins Kantonsspital Glarus eingewiesen.

Die A3-Einfahrt Reichenburg Richtung Chur musste vorübergehend gesperrt werden. Der Verkehr wurde über die Kantonsstrasse nach Bilten umgeleitet. (fsc/sda)

Erstellt: 07.10.2008, 16:25 Uhr

Newsletter

Kurz, bündig, übersichtlich

Sonntags bis freitags ab 7 Uhr die besten Beiträge aus der Redaktion.
Newsletter «Der Morgen» jetzt abonnieren.

Blogs

Mamablog Papa rettet das Klima

Never Mind the Markets Nullzinsen trotz Boom

Paid Post

Von Klischees und Ritualen

Schweigend essen und schwatzend lesen: Am Mittagstisch kommen Älpler Makronen und Städter-Klischees auf den Tisch. (Teil 3/4)

Die Welt in Bildern

Es herbstelt: Sonnenaufgang im Morgennebel bei Müllrose, Ostdeutschland (19. September 2017).
(Bild: Patrick Pleu) Mehr...