Vierjähriger von Strassenkehrmaschine überrollt

Dramatischer Unfall in Schlieren: Ein Strassenarbeiter hat gestern mit einer Kehrmaschine ein Kleinkind erfasst und es zwei Mal überfahren. Der Bub wurde schwerverletzt ins Spital gebracht.

Der Junge war mit einem Kickboard unterwegs: Der Unfall geschah in Schlieren.


Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Ein vierjähriger Knabe ist am Freitagnachmittag in Schlieren ZH von einer Strassenreinigungsmaschine gleich zweimal überrollt worden. Der 53-jährige Fahrer hatte den Knaben auf dem Kickboard nicht gesehen. Das Kind musste mit schweren Verletzungen ins Spital gebracht werden.

Der Mann war mit einer Strassenreinigungsmaschine daran, den Innenhof einer Liegenschaft an der Rütistrasse zu reinigen. Als er rückwärts fuhr, wurde das Kind auf dem Roller vom rechten Hinterrad erfasst, wie die Zürcher Kantonspolizei in einer Mitteilung vom Samstag schreibt.

Der Fahrer bemerkte dies nicht und setzte die Maschine wieder vorwärts in Gang. Dabei überrollte er den Knaben ein zweites Mal. Die Mutter des Vierjährigen konnte den 53-Jährigen schliesslich zum Anhalten bewegen. Der Bub erlitt schwere Verletzungen. (wid)

Erstellt: 14.12.2013, 10:36 Uhr

Das Ressort Zürich auf Twitter

Das Zürich-Team der Redaktion versorgt Sie hier mit Nachrichten aus Stadt und Kanton.

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von Tagesanzeiger.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).
Die Publikation eines exklusiven Leserreporter-Inhalts mit hohem Nachrichtenwert honoriert die Redaktion mit 50 Franken. Mehr...

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.

Blogs

Mamablog Mama, bleib doch mal stehen!

Never Mind the Markets Polen und Ungarn sind keine Schwellenländer

Die Welt in Bildern

Herbstlich gefärbte Weinberge: Winzer arbeiten in Weinstadt, im deutschen Baden-Württemberg. (17. Oktober 2019)
(Bild: Christoph Schmidt/DPA) Mehr...