Welchen Hafenkran wollen Sie?

Im Jahr 2014 wird der Hafenkran realisiert. Tagesanzeiger.ch/Newsnet hat sich auf die Suche nach Kränen gemacht: Schnäppchen gibts schon ab 27'000 Franken, aber man liegt schnell über dem städtischen Budget.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Nach langem Hin und Her ist es nun so weit: 2014 soll der Hafenkran definitiv neben dem Zürcher Rathaus installiert werden. Ein Rekurrent hat seine Einsprache zurückgezogen, einzig der Gemeinderat könnte dem Projekt den Geldhahn zudrehen. Die derzeitigen Mehrheitsverhältnisse machen dies aber unwahrscheinlich. SP, Grüne und Grünliberale stehen hinter dem Hafenkran.

Rund 600'000 Franken wird die Stadt nun in das Kunstwerk investieren und den Platz beim Rathaus zur Verfügung stellen. Für höchstens neun Monate. Die Künstler sind ihrerseits für Beschaffung und Aufbau des Krans zuständig und werden ein Begleitprogramm aufstellen. Bereits haben sie Angebote für Kräne eingeholt. Sie suchen nach Modellen aus den Sechzigerjahren, welche von grossen europäischen Häfen ausgemustert werden.

Kleines Budget

Tagesanzeiger.ch/Newsnet greift den Künstlern unter die Arme und zeigt hier verschiedene Modelle, die in Zukunft den Platz neben dem Rathaus zieren könnten. Allerdings gibt es dabei ein Problem: Das städtische Budget ist für manche Kräne schlicht zu klein. Dafür lassen sie sich in vielen Fällen nach wie vor einsetzen. Vielleicht hat manch einer nach den neun Monaten in der Innenstadt eine Zukunft am Zürichsee.

Mit dem Kunstprojekt «Zürich Transit Maritim» will eine vierköpfige Künstlergruppe darauf hinweisen, dass das Stadtgebiet von Zürich vor 16 bis 30 Millionen Jahren einst Teil eines Meeres war. Was mit dem Kran passieren soll, wenn er nach neun Monaten wieder rückgebaut wird, ist zurzeit noch unklar. Zur Diskussion steht neben Museumsausstellungen oder dem Verkauf an asiatische Schwellenländer auch schlicht die endgültige Verschrottung.

Erstellt: 19.07.2012, 14:04 Uhr

Umfrage

Welchen Hafenkran würden Sie neben das Rathaus stellen?

Bildstrecke Bild 1: 27'000 Franken sind genug!

 
42.1%

Bildstrecke Bild 2: Der ist bestimmt noch günstiger.

 
20.9%

Bildstrecke Bild 3: Den könnte man später am Zürichsee nutzen.

 
3.6%

Bildstrecke Bild 4: Wenn schon Kunst, dann richtig klotzen.

 
17.9%

Bildstrecke Bild 5: Mehr Grün braucht die Altstadt.

 
15.6%

675 Stimmen


Artikel zum Thema

Der Hafenkran kommt 2014

Ein Rekurrent hatte sich gegen den Hafenkran gewehrt. Jetzt zieht er die Einsprache zurück. Das Kunstprojekt kann nun realisiert werden. Mehr...

Der Hafenkran kommt vor Gericht

Gegen die Baubewilligung des Kunstprojekts am Limmatquai ist ein Rekurs eingegangen. Mehr...

Hafenkran erhält vom Kanton grünes Licht

Zürich ist einen Schritt weiter auf dem Weg zum Kran in der Altstadt. Der Kanton hat das Projekt bewilligt. Mehr...

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von Tagesanzeiger.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).
Die Publikation eines exklusiven Leserreporter-Inhalts mit hohem Nachrichtenwert honoriert die Redaktion mit 50 Franken. Mehr...

Paid Post

Genuss und Freude schenken

Schenken Sie Ihren Freunden Hochgenuss in Form eines FINE TO DINE Gutscheins für über 130 Schweizer Restaurants.

Kommentare

Werbung

Weiterbildung

Ausbildung & Weiterbildung Finden Sie die passende Weiterbildung Technischer Kaufmann, Deutsch lernen, Coaching Ausbildung, Präsentationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung

Die Welt in Bildern

Keine Berührungsängste: In der Dinosaurierfabrik von Zigong in China wird ein voll beweglicher Dinosaurier hergerichtet. China produziert 85% aller Dinosaurier weltweit. (13. November 2019).
(Bild: Lintao Zhang/Getty Images) Mehr...