Winterthurer IS-Kämpfer ist tot

Der zweifache Thaiboxweltmeister Valdet Gashi, der sich dem IS angeschlossen hatte, ist vor einer guten Woche in Syrien ums Leben gekommen.

Kampfsport und Islamismus: Valdet Gashi beim Posieren.

Kampfsport und Islamismus: Valdet Gashi beim Posieren.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die Umstände von Valdet Gashis Tod sind noch unklar. Aber dass der ehemalige Thaiboxweltmeister aus Winterthur gestorben ist, hat sein Bruder gegenüber der SRF-Sendung «Rundschau» bestätigt. Der 29-Jährige sei am Samstag vor einer Woche ums Leben gekommen, schreibt der Bruder auf Facebook.

Der zweifache Familienvater Valdet Gashi hatte sich Anfang Januar der Terrororganisation Islamischer Staat angeschlossen. Das Gleiche gilt für mindestens drei seiner Thaiboxschützlinge. Gashi hatte in seinem Trainingsraum in Winterthur eine Gruppe mit dem Namen MMA Sunna gegründet, in der er Kampfsport nach muslimischen Regeln lehrte. An den Trainings nahmen auch die späteren Jihadisten teil. (hub/sda)

Erstellt: 07.07.2015, 07:53 Uhr

Artikel zum Thema

Aus Winterthur in den Heiligen Krieg

Erneut ist ein Winterthurer nach Syrien gereist, um sich der Terrormiliz Islamischer Staat anzuschliessen. Er bewegte sich in den gleichen Kreisen wie die beiden Geschwister, die seit Dezember verschwunden sind. Mehr...

Das Ressort Zürich auf Twitter

Das Zürich-Team der Redaktion versorgt Sie hier mit Nachrichten aus Stadt und Kanton.

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von Tagesanzeiger.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).
Die Publikation eines exklusiven Leserreporter-Inhalts mit hohem Nachrichtenwert honoriert die Redaktion mit 50 Franken. Mehr...

Paid Post

Jederzeit unkompliziert Sexpartner finden

Immer mehr Schweizer Frauen wollen sich Konventionen und Erwartungen nicht länger hingeben und setzen ihre Freiheiten in sexueller Hinsicht selbstbestimmt um.

Blogs

History Reloaded Für sie waren nicht alle Frauen gleich

Sweet Home 10 Ideen voller Inspiration

Paid Post

Frauen wetteifern um Sex-Dates!

Casual-Dating ist ein Spiel. Zumindest für Simone und ihre Freundinnen, die gegenseitig um Sex-Dates wetteifern. Ihre Spielwiese: die grösste Erotik-Plattform der Schweiz.

Die Welt in Bildern

Touristenmagnet: Ein amerikanischer Oldtimer fährt die Malecon in Havanna entlang. (25. März 2019)
(Bild: Phil Noble) Mehr...