Winterthurer Sportanlagen werden rauchfrei

Die Stadt Winterthur will Besucher der Eishalle, der Leichtathletikanlage Deutweg und des Fussballstadions Schützenwiese besser vor dem Passivrauchen schützen. Nichtraucherzonen werden vergrössert und besser gekennzeichnet.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

In der Eishalle werden neben sämtlichen Innenbereichen auch die Tribünenumgänge und der Innenbereich des Restaurants rauchfrei. Auf der Leichtathletikanlage Deutweg darf auf der ganzen Tribüne nicht mehr geraucht werden.

Ebenfalls besser geschützt vor dem Passivrauchen werden die Zuschauer des FC Winterthur: Ab sofort ist der Sektor A der Sitzplatztribüne auf der Schützenwiese rauchfrei. (tif/sda)

Erstellt: 08.09.2008, 12:43 Uhr

Newsletter

Kurz, bündig, übersichtlich

Sonntags bis freitags ab 7 Uhr die besten Beiträge aus der Redaktion.
Newsletter «Der Morgen» jetzt abonnieren.

Blogs

Never Mind the Markets Das verflixte siebte Jahr

Mamablog Die Tage der Ehe sind gezählt

TA Marktplatz

Die Welt in Bildern

Lange Nase: Tänzer zeigen eine Episode ihres Stücks vor dem Opernhaus in Sydney. (22. August)
(Bild: EPA/DAVID MOIR ) Mehr...